Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die fol­genden Hin­weise geben ein­en ein­fachen Überblick darüber, was mit Ihren per­son­en­bezo­gen­en Daten passiert, wenn Sie diese Web­site besuchen. Per­son­en­bezo­gene Daten sind alle Daten, mit den­en Sie per­sön­lich iden­ti­fiz­iert wer­den können. Aus­führ­liche Inform­a­tion­en zum Thema Datens­chutz ent­neh­men Sie unser­er unter diesem Text aufge­führten Datens­chutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Daten­er­fas­sung auf dieser Web­site?

Die Daten­ver­arbei­tung auf dieser Web­site erfol­gt durch den Web­site­b­etreiber. Dessen Kon­takt­daten können Sie dem Impres­sum dieser Web­site ent­neh­men.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum ein­en dadurch erhoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hier­bei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar eingeben.

Andere Daten wer­den auto­mat­isch beim Besuch der Web­site durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­nis­che Daten (z. B. Inter­net­browser, Betriebssys­tem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfas­sung dieser Daten erfol­gt auto­mat­isch, sobald Sie diese Web­site betre­ten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehler­freie Bereit­s­tel­lung der Web­site zu gewähr­leisten. Andere Daten können zur Ana­lyse Ihres Nutzerver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

Welche Rechte haben Sie bezüg­lich Ihr­er Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unent­gelt­lich Aus­kun­ft über Herkun­ft, Empfänger und Zweck Ihr­er gespeich­er­ten per­son­en­bezo­gen­en Daten zu erhal­ten. Sie haben außer­dem ein Recht, die Berich­ti­gung oder Löschung dieser Daten zu ver­lan­gen. Hierzu sow­ie zu weit­er­en Fra­gen zum Thema Datens­chutz können Sie sich jederzeit unter der im Impres­sum angegeben­en Adresse an uns wenden. Des Weit­er­en steht Ihnen ein Beschwer­derecht bei der zuständi­gen Auf­sichts­be­hörde zu.

Außer­dem haben Sie das Recht, unter bestim­mten Umständen die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten zu ver­lan­gen. Details hierzu ent­neh­men Sie der Datens­chutzerklärung unter „Recht auf Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung“.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Web­site kann Ihr Surf-Ver­hal­ten stat­istisch aus­gew­er­tet wer­den. Das geschieht vor allem mit Cook­ies und mit sogenan­nten Ana­lysepro­gram­men. Die Ana­lyse Ihres Surf-Ver­hal­tens erfol­gt in der Regel anonym; das Surf-Ver­hal­ten kann nicht zu Ihnen zurück­ver­fol­gt wer­den.

Sie können dieser Ana­lyse wider­sprechen oder sie durch die Nicht­be­n­utzung bestim­mter Tools ver­hindern. Detail­lierte Inform­a­tion­en zu diesen Tools und über Ihre Wider­spruchs­mög­lich­keiten find­en Sie in der fol­genden Datens­chutzerklärung.

2. Hosting

Externes Hosting

Diese Web­site wird bei einem extern­en Dienstleister gehostet (Hoster). Per­son­en­bezo­gen­en Daten, die auf dieser Web­site erfasst wer­den, wer­den auf den Servern des Hosters gespeich­ert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kon­tak­tan­fra­gen, Meta- und Kom­munika­tionsdaten, Ver­trags­daten, Kon­takt­daten, Namen, Web­seiten­zu­griffe und son­stige Daten, die über eine Web­site gen­er­iert wer­den, han­deln.

Der Ein­satz des Hosters erfol­gt zum Zwecke der Ver­trag­ser­fül­lung gegenüber unser­en poten­zi­el­len und bestehenden Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse ein­er sicher­en, schnel­len und eff­iz­ien­ten Bereit­s­tel­lung unseres Online-Ange­bots durch ein­en pro­fes­sion­el­len Anbi­eter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur inso­weit ver­arbeiten, wie dies zur Erfül­lung sein­er Leis­tung­sp­f­licht­en erforder­lich ist und unsere Weisun­gen in Bezug auf diese Daten befol­gen.

Abschluss eines Ver­trages über Auftrags­ver­arbei­tung

Um die datens­chutzkon­forme Ver­arbei­tung zu gewähr­leisten, haben wir ein­en Ver­trag über Auftrags­ver­arbei­tung mit unser­em Hoster geschlossen.

3. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten neh­men den Schutz Ihr­er per­sön­lichen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre per­son­en­bezo­gen­en Daten ver­trau­lich und ents­prechend der geset­z­lichen Datens­chutzvors­chriften sow­ie dieser Datens­chutzerklärung.

Wenn Sie diese Web­site ben­utzen, wer­den ver­schiedene per­son­en­bezo­gene Daten erhoben. Per­son­en­bezo­gene Daten sind Daten, mit den­en Sie per­sön­lich iden­ti­fiz­iert wer­den können. Die vorlie­gende Datens­chutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu wel­chem Zweck das geschieht.

Wir weis­en darauf hin, dass die Datenüber­tra­gung im Inter­net (z. B. bei der Kom­munika­tion per E‑Mail) Sich­er­heitslück­en auf­weis­en kann. Ein lück­en­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht mög­lich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die ver­ant­wort­liche Stelle für die Daten­ver­arbei­tung auf dieser Web­site ist:

Juli­ane de Vries
Loch­haus­er Str. 57
82178 Puch­heim

Tele­fon: +49 1797307647
E‑Mail: info@​passing.​zone

Ver­ant­wort­liche Stelle ist die natür­liche oder jur­istische Per­son, die allein oder gemein­sam mit ander­en über die Zwecke und Mit­tel der Ver­arbei­tung von per­son­en­bezo­gen­en Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Daten­ver­arbei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihr­er aus­drück­lichen Ein­wil­li­gung mög­lich. Sie können eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bis zum Wider­ruf erfol­gten Daten­ver­arbei­tung bleibt vom Wider­ruf unber­ührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATEN­VER­ARBEI­TUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOL­GT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHR­ER BESON­DER­EN SITU­ATION ERGEBEN, GEGEN DIE VER­ARBEI­TUNG IHR­ER PER­SON­EN­BEZO­GEN­EN DATEN WIDER­SPRUCH EIN­ZULE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIM­MUN­GEN GESTÜTZTES PRO­FIL­ING. DIE JEW­EI­LIGE RECHTS­GRUNDLAGE, AUF DEN­EN EINE VER­ARBEI­TUNG BER­UHT, ENT­NEH­MEN SIE DIESER DATENS­CHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDER­SPRUCH EIN­LE­GEN, WER­DEN WIR IHRE BET­RO­F­FEN­EN PER­SON­EN­BEZO­GEN­EN DATEN NICHT MEHR VER­ARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWIN­GENDE SCHUTZWÜR­DIGE GRÜNDE FÜR DIE VER­ARBEI­TUNG NACH­WEIS­EN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBER­WIE­GEN ODER DIE VER­ARBEI­TUNG DIENT DER GEL­TEND­MACHUNG, AUS­ÜBUNG ODER VER­TEI­DI­GUNG VON RECHT­SANS­PRÜCHEN (WIDER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WER­DEN IHRE PER­SON­EN­BEZO­GEN­EN DATEN VER­ARBEITET, UM DIREK­T­WER­BUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDER­SPRUCH GEGEN DIE VER­ARBEI­TUNG SIE BETREF­FEND­ER PER­SON­EN­BEZO­GEN­ER DATEN ZUM ZWECKE DERARTI­GER WER­BUNG EIN­ZULE­GEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PRO­FIL­ING, SOWEIT ES MIT SOL­CHER DIREK­T­WER­BUNG IN VER­BINDUNG STEHT. WENN SIE WIDER­SPRECHEN, WER­DEN IHRE PER­SON­EN­BEZO­GEN­EN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREK­T­WER­BUNG VER­WEN­DET (WIDER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Ver­stößen gegen die DSGVO steht den Bet­ro­f­fen­en ein Beschwer­derecht bei ein­er Auf­sichts­be­hörde, ins­beson­dere in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­lichen Aufenthalts, ihres Arbeit­s­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes zu. Das Beschwer­derecht besteht unbeschadet ander­weit­i­ger ver­wal­tung­s­recht­lich­er oder gericht­lich­er Rechts­be­helfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihr­er Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags auto­mat­is­iert ver­arbeiten, an sich oder an ein­en Drit­ten in einem gängigen, maschinen­les­bar­en Format aus­händi­gen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tra­gung der Daten an ein­en ander­en Ver­ant­wort­lichen ver­lan­gen, erfol­gt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sich­er­heits­gründen und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­lich­er Inhalte, wie zum Beis­piel Bestel­lungen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihr­er Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akt­iviert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mitge­lesen wer­den.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website

Möcht­en Sie uns zum Zweck ein­er Spende Ihre PayP­al Daten über­mit­teln, wer­den diese Daten zur Zahlungs­ab­wicklung benötigt.

Die Ver­bindung zu den Servern von PayP­al erfol­gt aus­schließ­lich über eine ver­schlüs­selte SSL- bzw. TLS-Ver­bindung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihr­er Browserzeile.

Bei ver­schlüs­sel­ter Kom­munika­tion können Ihre Zahlungs­daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mitge­lesen wer­den.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rah­men der gel­tenden geset­z­lichen Bestim­mun­gen jederzeit das Recht auf unent­gelt­liche Aus­kun­ft über Ihre gespeich­er­ten per­son­en­bezo­gen­en Daten, der­en Herkun­ft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­arbei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sow­ie zu weit­er­en Fra­gen zum Thema per­son­en­bezo­gene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impres­sum angegeben­en Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten zu ver­lan­gen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impres­sum angegeben­en Adresse an uns wenden. Das Recht auf Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung besteht in fol­genden Fäl­len:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihr­er bei uns gespeich­er­ten per­son­en­bezo­gen­en Daten bestreit­en, benöti­gen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prü­fung haben Sie das Recht, die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn die Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten unrecht­mäßig geschah/​geschieht, können Sie statt der Löschung die Eins­ch­ränkung der Daten­ver­arbei­tung ver­lan­gen.
  • Wenn wir Ihre per­son­en­bezo­gen­en Daten nicht mehr benöti­gen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­machung von Recht­sans­prüchen benöti­gen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn Sie ein­en Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwä­gung zwis­chen Ihren und unser­en Interessen vor­gen­om­men wer­den. Solange noch nicht fest­steht, wessen Interessen über­wie­gen, haben Sie das Recht, die Eins­ch­ränkung der Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten zu ver­lan­gen.

Wenn Sie die Ver­arbei­tung Ihr­er per­son­en­bezo­gen­en Daten einges­chränkt haben, dür­fen diese Daten – von ihr­er Speicher­ung abgese­hen – nur mit Ihr­er Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­machung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Recht­sans­prüchen oder zum Schutz der Rechte ein­er ander­en natür­lichen oder jur­istischen Per­son oder aus Gründen eines wichti­gen öffent­lichen Interesses der Europäis­chen Uni­on oder eines Mit­glied­staats ver­arbeitet wer­den.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rah­men der Impres­sum­sp­f­licht ver­öf­fent­licht­en Kon­takt­daten zur Über­sendung von nicht aus­drück­lich ange­fordert­er Wer­bung und Inform­a­tionsma­ter­i­ali­en wird hier­mit wider­sprochen. Die Betreiber der Seiten behal­ten sich aus­drück­lich recht­liche Sch­ritte im Falle der unver­langten Zusendung von Wer­bein­form­a­tion­en, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Die Inter­net­seiten ver­wenden teil­weise so genan­nte Cook­ies. Cook­ies richt­en auf Ihr­em Rech­ner kein­en Schaden an und enthal­ten keine Viren. Cook­ies dien­en dazu, unser Ange­bot nutzer­fre­und­lich­er, effekt­iver und sicher­er zu machen. Cook­ies sind kleine Textdateien, die auf Ihr­em Rech­ner abgelegt wer­den und die Ihr Browser speich­ert.

Die meisten der von uns ver­wen­deten Cook­ies sind so genan­nte „Ses­sion-Cook­ies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­mat­isch gelöscht. Andere Cook­ies bleiben auf Ihr­em Endger­ät gespeich­ert bis Sie diese löschen. Diese Cook­ies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim näch­sten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Cook­ies informiert wer­den und Cook­ies nur im Ein­zel­fall erlauben, die Annahme von Cook­ies für bestim­mte Fälle oder gener­ell aus­schließen sow­ie das auto­mat­ische Löschen der Cook­ies beim Schließen des Browsers akt­ivier­en. Bei der Deakt­ivier­ung von Cook­ies kann die Funk­tion­al­ität dieser Web­site einges­chränkt sein.

Cook­ies, die zur Durch­führung des elektron­is­chen Kom­munika­tions­vor­gangs oder zur Bereit­s­tel­lung bestim­mter, von Ihnen erwün­schter Funk­tion­en (z. B. War­en­korb­funk­tion) erforder­lich sind, wer­den auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeich­ert. Der Web­site­b­etreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicher­ung von Cook­ies zur tech­nisch fehler­freien und opti­mier­ten Bereit­s­tel­lung sein­er Dien­ste. Sofern eine ents­prechende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung von Cook­ies), erfol­gt die Ver­arbei­tung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Soweit andere Cook­ies (z. B. Cook­ies zur Ana­lyse Ihres Surfver­hal­tens) gespeich­ert wer­den, wer­den diese in dieser Datens­chutzerklärung geson­dert behan­delt.

Cookie-Einwilligung mit Borlabs Cookie

Unsere Web­site nutzt die Cook­ie-Con­sent-Tech­no­lo­gie von Bor­labs Cook­ie, um Ihre Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung bestim­mter Cook­ies in Ihr­em Browser ein­zuholen und diese datens­chutzkon­form zu dok­u­mentier­en. Anbi­eter dieser Tech­no­lo­gie ist Bor­labs – Ben­jamin A. Bornschein, Georg-Wil­helm-Str. 17, 21107 Ham­burg (im Fol­genden Bor­labs).

Wenn Sie unsere Web­site betre­ten, wird ein Bor­labs-Cook­ie in Ihr­em Browser gespeich­ert, in dem die von Ihnen erteil­ten Ein­wil­li­gun­gen oder der Wider­ruf dieser Ein­wil­li­gun­gen gespeich­ert wer­den. Diese Daten wer­den nicht an den Anbi­eter von Bor­labs Cook­ie weit­ergegeben.

Die erfassten Daten wer­den gespeich­ert, bis Sie uns zur Löschung auffordern bzw. das Bor­labs-Cook­ie selbst löschen oder der Zweck für die Daten­speicher­ung ent­fällt. Zwin­gende geset­z­liche Auf­be­wahrungs­fristen bleiben unber­ührt. Details zur Daten­ver­arbei­tung von Bor­labs Cook­ie find­en Sie unter https://​de​.bor​labs​.io/​k​b​/​w​e​l​c​h​e​-​d​a​t​e​n​-​s​p​e​i​c​h​e​r​t​-​b​o​r​l​a​b​s​-​c​o​o​k​ie/

Der Ein­satz der Bor­labs-Cook­ie-Con­sent-Tech­no­lo­gie erfol­gt, um die geset­z­lich vorges­chrieben­en Ein­wil­li­gun­gen für den Ein­satz von Cook­ies ein­zuholen. Rechts­grundlage hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO.

Server-Log-Dateien

Der Pro­vider der Seiten erhebt und speich­ert auto­mat­isch Inform­a­tion­en in so genan­nten Serv­er-Log-Dateien, die Ihr Browser auto­mat­isch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Browser­typ und Browserver­sion
  • ver­wen­detes Betriebssys­tem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugre­ifenden Rech­ners
  • Uhrzeit der Server­an­frage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit ander­en Daten­quel­len wird nicht vor­gen­om­men.

Die Erfas­sung dieser Daten erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­b­etreiber hat ein berechtigtes Interesse an der tech­nisch fehler­freien Darstel­lung und der Opti­mier­ung sein­er Web­site – hierzu müssen die Serv­er-Log-Files erfasst wer­den.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men lassen, wer­den Ihre Angaben aus dem Anfrage­for­mu­lar inklus­ive der von Ihnen dort angegeben­en Kon­takt­daten zwecks Bearbei­tung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfra­gen bei uns gespeich­ert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weit­er.

Die Ver­arbei­tung dieser Daten erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­führung vorver­trag­lich­er Maß­nah­men erforder­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len ber­uht die Ver­arbei­tung auf unser­em berechtigten Interesse an der effekt­iven Bearbei­tung der an uns gerichteten Anfra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihr­er Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar eingegeben­en Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicher­ung ent­fällt (z. B. nach abgeschlossen­er Bearbei­tung Ihr­er Anfrage). Zwin­gende geset­z­liche Bestim­mun­gen – ins­beson­dere Auf­be­wahrungs­fristen – bleiben unber­ührt.

Anfrage per E‑Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tier­en, wird Ihre Anfrage inklus­ive aller daraus her­vorge­henden per­son­en­bezo­gen­en Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespeich­ert und ver­arbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weit­er.

Die Ver­arbei­tung dieser Daten erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­führung vorver­trag­lich­er Maß­nah­men erforder­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len ber­uht die Ver­arbei­tung auf Ihr­er Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und/​oder auf unser­en berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effekt­iven Bearbei­tung der an uns gerichteten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­tak­tan­fra­gen über­sandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­speicher­ung ent­fällt (z. B. nach abgeschlossen­er Bearbei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gende geset­z­liche Bestim­mun­gen – ins­beson­dere geset­z­liche Auf­be­wahrungs­fristen – bleiben unber­ührt.

Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf dieser Web­site regis­tri­er­en, um zusätz­liche Funk­tion­en auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegeben­en Daten ver­wenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jew­ei­li­gen Ange­botes oder Dien­stes, für den Sie sich regis­triert haben. Die bei der Regis­tri­er­ung abge­fragten Pflichtangaben müssen voll­ständig angegeben wer­den. Ander­en­falls wer­den wir die Regis­tri­er­ung ablehnen.

Für wichtige Änder­ungen etwa beim Ange­bot­sum­fang oder bei tech­nisch not­wendi­gen Änder­ungen nutzen wir die bei der Regis­tri­er­ung angegebene E‑Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informier­en.

Die Ver­arbei­tung der bei der Regis­tri­er­ung eingegeben­en Daten erfol­gt zum Zwecke der Durch­führung des durch die Regis­tri­er­ung begrün­deten Nutzungs­ver­hält­n­isses und ggf. zur Anbahnung weit­er­er Ver­träge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Die bei der Regis­tri­er­ung erfassten Daten wer­den von uns gespeich­ert, solange Sie auf dieser Web­site regis­triert sind und wer­den anschließend gelöscht. Geset­z­liche Auf­be­wahrungs­fristen bleiben unber­ührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kom­ment­ar­funk­tion auf dieser Seite wer­den neben Ihr­em Kom­ment­ar auch Angaben zum Zeit­punkt der Erstel­lung des Kom­ment­ars, Ihre E‑Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym pos­ten, der von Ihnen gewählte Nutzer­name gespeich­ert.

Speicher­ung der IP-Adresse

Unsere Kom­ment­ar­funk­tion speich­ert die IP-Adressen der Nutzer, die Kom­ment­are ver­fassen. Da wir Kom­ment­are auf dieser Web­site nicht vor der Fre­is­chal­tung prüfen, benöti­gen wir diese Daten, um im Falle von Rechts­ver­let­zun­gen wie Belei­di­gun­gen oder Pro­pa­ganda gegen den Ver­fass­er vorge­hen zu können.

Abon­nier­en von Kom­ment­ar­en

Als Nutzer der Seite können Sie nach ein­er Anmel­dung Kom­ment­are abon­nier­en. Sie erhal­ten eine Bestä­ti­gung­se­mail, um zu prüfen, ob Sie der Inhab­er der angegeben­en E‑Mail-Adresse sind. Sie können diese Funk­tion jederzeit über ein­en Link in den Info-Mails abbe­stel­len. Die im Rah­men des Abon­nier­ens von Kom­ment­ar­en eingegeben­en Daten wer­den in diesem Fall gelöscht; wenn Sie diese Daten für andere Zwecke und an ander­er Stelle (z. B. News­let­terbe­stel­lung) an uns über­mit­telt haben, verbleiben die jedoch bei uns.

Speicher­dauer der Kom­ment­are

Die Kom­ment­are und die dam­it ver­bunden­en Daten (z. B. IP-Adresse) wer­den gespeich­ert und verbleiben auf dieser Web­site, bis der kom­men­tierte Inhalt voll­ständig gelöscht wurde oder die Kom­ment­are aus recht­lichen Gründen gelöscht wer­den müssen (z. B. belei­di­gende Kom­ment­are).

Rechts­grundlage

Die Speicher­ung der Kom­ment­are erfol­gt auf Grundlage Ihr­er Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Ein­wil­li­gung jederzeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mäßigkeit der bereits erfol­gten Daten­ver­arbei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unber­ührt.

5. Soziale Medien

Social-Media-Plugins mit Shariff

Auf dieser Web­site wer­den Plu­gins von sozialen Medi­en ver­wen­det (z. B. Face­book, Twit­ter, Ins­tagram, Pin­terest, XING, Linked­In, Tumblr).

Die Plu­gins können Sie in der Regel anhand der jew­ei­li­gen Social-Media-Logos erkennen. Um den Datens­chutz auf dieser Web­site zu gewähr­leisten, ver­wenden wir diese Plu­gins nur zusam­men mit der sogenan­nten „Shariff“-Lösung. Diese Anwendung ver­hindert, dass die auf dieser Web­site integ­rier­ten Plu­gins Daten schon beim ersten Betre­ten der Seite an den jew­ei­li­gen Anbi­eter über­tra­gen.

Erst wenn Sie das jew­ei­lige Plu­gin durch Ank­lick­en der zuge­höri­gen Schalt­fläche akt­ivier­en, wird eine direkte Ver­bindung zum Serv­er des Anbi­eters herges­tellt (Ein­wil­li­gung). Sobald Sie das Plu­gin akt­ivier­en, erhält der jew­ei­lige Anbi­eter die Inform­a­tion, dass Sie mit Ihr­er IP-Adresse dieser Web­site besucht haben. Wenn Sie gleichzeit­ig in Ihr­em jew­ei­li­gen Social-Media-Account (z. B. Face­book) ein­gelog­gt sind, kann der jew­ei­lige Anbi­eter den Besuch dieser Web­site Ihr­em Ben­utzerkonto zuordnen.

Das Akt­ivier­en des Plu­gins stellt eine Ein­wil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Ein­wil­li­gung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukun­ft wider­rufen.

Instagram Plugin

Auf dieser Web­site sind Funk­tion­en des Dien­stes Ins­tagram einge­bunden. Diese Funk­tion­en wer­den ange­boten durch die Ins­tagram Inc., 1601 Wil­low Road, Menlo Park, CA 94025, USA integ­riert.

Wenn Sie in Ihr­em Ins­tagram-Account ein­gelog­gt sind, können Sie durch Ank­lick­en des Ins­tagram-But­tons die Inhalte dieser Web­site mit Ihr­em Ins­tagram-Pro­fil ver­linken. Dadurch kann Ins­tagram den Besuch dieser Web­site Ihr­em Ben­utzerkonto zuordnen. Wir weis­en darauf hin, dass wir als Anbi­eter der Seiten keine Ken­nt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sow­ie der­en Nutzung durch Ins­tagram erhal­ten.

Die Ver­wendung des Ins­tagram-Plu­gins erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­b­etreiber hat ein berechtigtes Interesse an ein­er mög­lichst umfan­greichen Sicht­barkeit in den Sozialen Medi­en.

Weit­ere Inform­a­tion­en hierzu find­en Sie in der Datens­chutzerklärung von Ins­tagram: https://​ins​tagram​.com/​a​b​o​u​t​/​l​e​g​a​l​/​p​r​i​v​a​cy/.

6. Analyse-Tools und Werbung

WordPress Stats

Diese Web­site nutzt das Word­Press Tool Stats, um Besucherzu­griffe stat­istisch aus­zuwer­ten. Anbi­eter ist die Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cisco, CA 94110 – 4929, USA.

Word­Press Stats ver­wen­det Cook­ies, die auf Ihr­em Com­puter gespeich­ert wer­den und die eine Ana­lyse der Ben­utzung der Web­site erlauben. Die durch die Cook­ies gen­er­ier­ten Inform­a­tion­en über die Ben­utzung dieser Web­site wer­den auf Servern in den USA gespeich­ert. Ihre IP-Adresse wird nach der Ver­arbei­tung und vor der Speicher­ung anonymis­iert.

WordPress-Stats“-Cookies verbleiben auf Ihr­em Endger­ät, bis Sie sie löschen.

Die Speicher­ung von „Word­Press Stats“-Cookies und die Nutzung dieses Ana­lyse-Tools erfol­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­b­etreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymis­ier­ten Ana­lyse des Nutzerver­hal­tens, um sowohl sein Webange­bot als auch seine Wer­bung zu opti­mier­en. Sofern eine ents­prechende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung von Cook­ies), erfol­gt die Ver­arbei­tung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Sie können Ihren Browser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Cook­ies informiert wer­den und Cook­ies nur im Ein­zel­fall erlauben, die Annahme von Cook­ies für bestim­mte Fälle oder gener­ell aus­schließen sow­ie das auto­mat­ische Löschen der Cook­ies beim Schließen des Browsers akt­ivier­en. Bei der Deakt­ivier­ung von Cook­ies kann die Funk­tion­al­ität dieser Web­site einges­chränkt sein.

Sie können der Erhebung und Nutzung Ihr­er Daten für die Zukun­ft wider­sprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link ein­en Opt-Out-Cook­ie in Ihr­em Browser set­zen: https://​www​.quant​cast​.com/​o​p​t​-​o​ut/.

Wenn Sie die Cook­ies auf Ihr­em Rech­ner löschen, müssen Sie den Opt-Out-Cook­ie erneut set­zen.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Web­site ange­boten­en News­let­ter bez­iehen möcht­en, benöti­gen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sow­ie Inform­a­tion­en, welche uns die Über­prü­fung gest­at­ten, dass Sie der Inhab­er der angegeben­en E‑Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des News­let­ters ein­ver­standen sind. Weit­ere Daten wer­den nicht bzw. nur auf freiwil­li­ger Basis erhoben. Diese Daten ver­wenden wir aus­schließ­lich für den Versand der ange­forder­ten Inform­a­tion­en und geben diese nicht an Dritte weit­er.

Die Ver­arbei­tung der in das News­let­ter­an­melde­for­mu­lar eingegeben­en Daten erfol­gt aus­schließ­lich auf Grundlage Ihr­er Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung der Daten, der E‑Mail-Adresse sow­ie der­en Nutzung zum Versand des News­let­ters können Sie jederzeit wider­rufen, etwa über den „Austragen“-Link im News­let­ter. Die Recht­mäßigkeit der bereits erfol­gten Daten­ver­arbei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unber­ührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Daten wer­den von uns bis zu Ihr­er Aus­tra­gung aus dem News­let­ter bei uns bzw. dem News­let­terdien­stean­bi­eter gespeich­ert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­terver­teiler­l­iste gelöscht. Daten, die zu ander­en Zweck­en bei uns gespeich­ert wur­den bleiben hiervon unber­ührt.

Nach Ihr­er Aus­tra­gung aus der News­let­terver­teiler­l­iste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­terdien­stean­bi­eter ggf. in ein­er Black­list gespeich­ert, um kün­ftige Mail­ings zu ver­hindern. Die Daten aus der Black­list wer­den nur für diesen Zweck ver­wen­det und nicht mit ander­en Daten zusam­menge­führt. Dies dient sowohl Ihr­em Interesse als auch unser­em Interesse an der Ein­hal­tung der geset­z­lichen Vor­gaben beim Versand von News­let­tern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicher­ung in der Black­list ist zeit­lich nicht befristet. Sie können der Speicher­ung wider­sprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse über­wie­gen.

MailChimp

Diese Web­site nutzt die Dien­ste von MailChimp für den Versand von News­let­tern. Anbi­eter ist die Rock­et Sci­ence Group LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA.

MailChimp ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von News­let­tern organ­is­iert und ana­lysiert wer­den kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des News­let­ter­bezugs eingeben (z. B. E‑Mail-Adresse), wer­den diese auf den Servern von MailChimp in den USA gespeich­ert.

MailChimp ver­fügt über eine Zer­ti­fiz­ier­ung nach dem „EU-US-Pri­vacy-Shield“. Der „Pri­vacy-Shield“ ist ein Übereinkom­men zwis­chen der Europäis­chen Uni­on (EU) und den USA, das die Ein­hal­tung europäis­cher Datens­chutz­stand­ards in den USA gewähr­leisten soll.

Mit Hil­fe von MailChimp können wir unsere News­let­ter­kam­pagnen ana­lysier­en. Wenn Sie eine mit MailChimp versandte E‑Mail öffn­en, ver­bind­et sich eine in der E‑Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von MailChimp in den USA. So kann fest­ges­tellt wer­den, ob eine News­let­ter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wur­den. Außer­dem wer­den tech­nis­che Inform­a­tion­en erfasst (z. B. Zeit­punkt des Abrufs, IP-Adresse, Browser­typ und Betriebssys­tem). Diese Inform­a­tion­en können nicht dem jew­ei­li­gen News­let­ter-Empfänger zugeord­net wer­den. Sie dien­en aus­schließ­lich der stat­istischen Ana­lyse von News­let­ter­kam­pagnen. Die Ergeb­n­isse dieser Ana­lysen können gen­utzt wer­den, um kün­ftige News­let­ter bess­er an die Interessen der Empfänger anzu­passen.

Wenn Sie keine Ana­lyse durch MailChimp wollen, müssen Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Hier­für stel­len wir in jeder News­let­ter­na­chricht ein­en ents­prechenden Link zur Ver­fü­gung. Des Weit­er­en können Sie den News­let­ter auch direkt auf der Web­site abbe­stel­len.

Die Daten­ver­arbei­tung erfol­gt auf Grundlage Ihr­er Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Ein­wil­li­gung jederzeit wider­rufen, indem Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Die Recht­mäßigkeit der bereits erfol­gten Daten­ver­arbei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unber­ührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Daten wer­den von uns bis zu Ihr­er Aus­tra­gung aus dem News­let­ter bei uns bzw. dem News­let­terdien­stean­bi­eter gespeich­ert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters aus der News­let­terver­teiler­l­iste gelöscht. Daten, die zu ander­en Zweck­en bei uns gespeich­ert wur­den bleiben hiervon unber­ührt.

Nach Ihr­er Aus­tra­gung aus der News­let­terver­teiler­l­iste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­terdien­stean­bi­eter ggf. in ein­er Black­list gespeich­ert, um kün­ftige Mail­ings zu ver­hindern. Die Daten aus der Black­list wer­den nur für diesen Zweck ver­wen­det und nicht mit ander­en Daten zusam­menge­führt. Dies dient sowohl Ihr­em Interesse als auch unser­em Interesse an der Ein­hal­tung der geset­z­lichen Vor­gaben beim Versand von News­let­tern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicher­ung in der Black­list ist zeit­lich nicht befristet. Sie können der Speicher­ung wider­sprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse über­wie­gen.

Näheres ent­neh­men Sie den Datens­chutzbestim­mun­gen von MailChimp unter: https://​mailchimp​.com/​l​e​g​a​l​/​t​e​r​ms/.

Abschluss eines Data-Pro­cessing-Agree­ments

Wir haben ein sog. „Data-Pro­cessing-Agree­ment“ mit MailChimp abgeschlossen, in dem wir MailChimp ver­p­f­licht­en, die Daten unser­er Kun­den zu schützen und sie nicht an Dritte weit­erzugeben.

8. Plugins und Tools

YouTube mit erweitertem Datenschutz

Diese Web­site bind­et Videos der You­Tube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ire­land Lim­ited („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Wir nutzen You­Tube im erweit­er­ten Datens­chutzmod­us. Dieser Mod­us bewirkt laut You­Tube, dass You­Tube keine Inform­a­tion­en über die Besuch­er auf dieser Web­site speich­ert, bevor diese sich das Video anse­hen. Die Weit­er­gabe von Daten an You­Tube-Part­ner wird durch den erweit­er­ten Datens­chutzmod­us hinge­gen nicht zwin­gend aus­geschlossen. So stellt You­Tube – unab­hängig dav­on, ob Sie sich ein Video anse­hen – eine Ver­bindung zum Google Double­Click-Net­zwerk her.

Sobald Sie ein You­Tube-Video auf dieser Web­site starten, wird eine Ver­bindung zu den Servern von You­Tube herges­tellt. Dabei wird dem You­Tube-Serv­er mit­geteilt, welche unser­er Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihr­em You­Tube-Account ein­gelog­gt sind, ermög­lichen Sie You­Tube, Ihr Surfver­hal­ten direkt Ihr­em per­sön­lichen Pro­fil zuzuordnen. Dies können Sie ver­hindern, indem Sie sich aus Ihr­em You­Tube-Account aus­log­gen.

Des Weit­er­en kann You­Tube nach Starten eines Videos ver­schiedene Cook­ies auf Ihr­em Endger­ät speich­ern. Mit Hil­fe dieser Cook­ies kann You­Tube Inform­a­tion­en über Besuch­er dieser Web­site erhal­ten. Diese Inform­a­tion­en wer­den u. a. ver­wen­det, um Video­s­tat­istiken zu erfassen, die Anwender­fre­und­lich­keit zu verbessern und Betrugs­ver­suchen vorzubeu­gen. Die Cook­ies verbleiben auf Ihr­em Endger­ät, bis Sie sie löschen.

Gegeben­en­falls können nach dem Start eines You­Tube-Videos weit­ere Daten­ver­arbei­tungs­vor­gänge aus­gelöst wer­den, auf die wir kein­en Ein­fluss haben.

Die Nutzung von You­Tube erfol­gt im Interesse ein­er ans­prechenden Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ents­prechende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung von Cook­ies), erfol­gt die Ver­arbei­tung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Weit­ere Inform­a­tion­en über Datens­chutz bei You­Tube find­en Sie in der­en Datens­chutzerklärung unter: https://​policies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de.

Vimeo

Diese Web­site nutzt Plu­gins des Video­portals Vimeo. Anbi­eter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine unser­er mit einem Vimeo-Plu­gin aus­gest­at­teten Seiten besuchen, wird eine Ver­bindung zu den Servern von Vimeo herges­tellt. Dabei wird dem Vimeo-Serv­er mit­geteilt, welche unser­er Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo ein­gelog­gt sind oder kein­en Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Inform­a­tion­en wer­den an den Vimeo-Serv­er in den USA über­mit­telt.

Wenn Sie in Ihr­em Vimeo-Account ein­gelog­gt sind, ermög­lichen Sie Vimeo, Ihr Surfver­hal­ten direkt Ihr­em per­sön­lichen Pro­fil zuzuordnen. Dies können Sie ver­hindern, indem Sie sich aus Ihr­em Vimeo-Account aus­log­gen.

Die Nutzung von Vimeo erfol­gt im Interesse ein­er ans­prechenden Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ents­prechende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­li­gung zur Speicher­ung von Cook­ies), erfol­gt die Ver­arbei­tung aus­schließ­lich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jederzeit wider­ruf­bar.

Weit­ere Inform­a­tion­en zum Umgang mit Nutzer­d­aten find­en Sie in der Datens­chutzerklärung von Vimeo unter: https://​vimeo​.com/​p​r​i​v​acy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­lichen Darstel­lung von Schriftarten so genan­nte Web Fonts, die von Google bereit­ges­tellt wer­den. Die Google Fonts sind lokal instal­liert. Eine Ver­bindung zu Servern von Google fin­d­et dabei nicht statt.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kar­ten­di­enst Google Maps. Anbi­eter ist die Google Ire­land Lim­ited („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funk­tion­en von Google Maps ist es not­wendig, Ihre IP Adresse zu speich­ern. Diese Inform­a­tion­en wer­den in der Regel an ein­en Serv­er von Google in den USA über­tra­gen und dort gespeich­ert. Der Anbi­eter dieser Seite hat kein­en Ein­fluss auf diese Datenüber­tra­gung.

Die Nutzung von Google Maps erfol­gt im Interesse ein­er ans­prechenden Darstel­lung unser­er Online-Ange­bote und an ein­er leicht­en Auffind­barkeit der von uns auf der Web­site angegeben­en Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Inform­a­tion­en zum Umgang mit Nutzer­d­aten find­en Sie in der Datens­chutzerklärung von Google: https://​policies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Fol­genden „reCAPTCHA“) auf dieser Web­site. Anbi­eter ist die Google Ire­land Lim­ited („Google“), Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll über­prüft wer­den, ob die Dateneingabe auf dieser Web­site (z. B. in einem Kon­takt­for­mu­lar) durch ein­en Menschen oder durch ein auto­mat­is­iertes Pro­gramm erfol­gt. Hierzu ana­lysiert reCAPTCHA das Ver­hal­ten des Web­site­besuch­ers anhand ver­schieden­er Merk­male. Diese Ana­lyse begin­nt auto­mat­isch, sobald der Web­site­besuch­er die Web­site betritt. Zur Ana­lyse wer­tet reCAPTCHA ver­schiedene Inform­a­tion­en aus (z. B. IP-Adresse, Ver­weildauer des Web­site­besuch­ers auf der Web­site oder vom Nutzer getätigte Maus­be­we­gun­gen). Die bei der Ana­lyse erfassten Daten wer­den an Google weit­ergeleitet.

Die reCAPTCHA-Ana­lysen laufen voll­ständig im Hin­ter­grund. Web­site­besuch­er wer­den nicht darauf hingew­iesen, dass eine Ana­lyse stattfin­d­et.

Die Daten­ver­arbei­tung erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­b­etreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webange­bote vor miss­bräuch­lich­er auto­mat­is­iert­er Aus­spähung und vor SPAM zu schützen.

Weit­ere Inform­a­tion­en zu Google reCAPTCHA ent­neh­men Sie den Google-Datens­chutzbestim­mun­gen und den Google Nutzungs­bedin­gun­gen unter fol­genden Links: https://​policies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de und https://​policies​.google​.com/​t​e​r​m​s​?​h​l​=de.

9. eCommerce und Zahlungsanbieter

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, ver­arbeiten und nutzen per­son­en­bezo­gene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhalt­liche Aus­gestal­tung oder Änder­ung des Rechts­ver­hält­n­isses erforder­lich sind (Best­andsdaten). Dies erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Ver­arbei­tung von Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags oder vorver­trag­lich­er Maß­nah­men gest­at­tet. Per­son­en­bezo­gene Daten über die Inans­pruch­nahme dieser Web­site (Nutzungs­daten) erheben, ver­arbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforder­lich ist, um dem Nutzer die Inans­pruch­nahme des Dien­stes zu ermög­lichen oder abzurechnen.

Die erhoben­en Kun­dend­aten wer­den nach Abschluss des Auftrags oder Beendi­gung der Geschäfts­bez­iehung gelöscht. Geset­z­liche Auf­be­wahrungs­fristen bleiben unber­ührt.

PayPal

Auf dieser Web­site bieten wir u.a. die Bezahlung via PayP­al an. Anbi­eter dieses Zahlungs­di­en­stes ist die PayP­al (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22 – 24 Boulevard Roy­al, L‑2449 Lux­em­bourg (im Fol­genden „PayP­al“).

Wenn Sie die Bezahlung via PayP­al aus­wäh­len, wer­den die von Ihnen eingegeben­en Zahlungs­daten an PayP­al über­mit­telt.

Die Über­mittlung Ihr­er Daten an PayP­al erfol­gt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Ein­wil­li­gung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Ver­arbei­tung zur Erfül­lung eines Ver­trags). Sie haben die Mög­lich­keit, Ihre Ein­wil­li­gung zur Daten­ver­arbei­tung jederzeit zu wider­rufen. Ein Wider­ruf wirkt sich auf die Wirk­samkeit von in der Ver­gan­gen­heit lie­genden Daten­ver­arbei­tungs­vor­gän­gen nicht aus.

10. Eigene Dienste

Umgang mit Bewerberdaten

Wir bieten Ihnen die Mög­lich­keit, sich bei uns zu bew­er­ben (z. B. per E‑Mail, postal­isch oder via Online-Bew­er­ber­for­mu­lar). Im Fol­genden informier­en wir Sie über Umfang, Zweck und Ver­wendung Ihr­er im Rah­men des Bew­er­bung­s­prozesses erhoben­en per­son­en­bezo­gen­en Daten. Wir ver­sich­ern, dass die Erhebung, Ver­arbei­tung und Nutzung Ihr­er Daten in Übere­in­stim­mung mit gel­ten­dem Datens­chutzrecht und allen weit­er­en geset­z­lichen Bestim­mun­gen erfol­gt und Ihre Daten streng ver­trau­lich behan­delt wer­den.

Umfang und Zweck der Daten­er­hebung

Wenn Sie uns eine Bew­er­bung zukom­men lassen, ver­arbeiten wir Ihre dam­it ver­bunden­en per­son­en­bezo­gen­en Daten (z. B. Kon­takt- und Kom­munika­tionsdaten, Bew­er­bung­sun­ter­la­gen, Not­izen im Rah­men von Bew­er­bungs­ge­sprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­n­isses erforder­lich ist. Rechts­grundlage hier­für ist § 26 BDSG-neu nach deuts­chem Recht (Anbahnung eines Beschäf­ti­gungs­ver­hält­n­isses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allge­meine Ver­trag­san­bahnung) und – sofern Sie eine Ein­wil­li­gung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Ein­wil­li­gung ist jederzeit wider­ruf­bar. Ihre per­son­en­bezo­gen­en Daten wer­den inner­halb unseres Unternehmens aus­schließ­lich an Per­son­en weit­ergegeben, die an der Bearbei­tung Ihr­er Bew­er­bung beteiligt sind.

Sofern die Bew­er­bung erfol­greich ist, wer­den die von Ihnen eingereicht­en Daten auf Grundlage von § 26 BDSG-neu und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durch­führung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­n­isses in unser­en Daten­ver­arbei­tungssyste­men gespeich­ert.

Auf­be­wahrungs­dauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stel­len­ange­bot machen können, Sie ein Stel­len­ange­bot ablehnen oder Ihre Bew­er­bung zurück­ziehen, behal­ten wir uns das Recht vor, die von Ihnen über­mit­tel­ten Daten auf Grundlage unser­er berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Mon­ate ab der Beendi­gung des Bew­er­bungs­ver­fahrens (Ablehnung oder Zurück­ziehung der Bew­er­bung) bei uns aufzube­wahren. Anschließend wer­den die Daten gelöscht und die phys­is­chen Bew­er­bung­sun­ter­la­gen ver­nichtet. Die Auf­be­wahrung dient ins­beson­dere Nach­weiszweck­en im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersicht­lich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6‑Monatsfrist erforder­lich sein wer­den (z.B. auf­grund eines dro­henden oder anhängigen Rechtsstreits), fin­d­et eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weit­erge­hende Auf­be­wahrung ent­fällt.

Eine längere Auf­be­wahrung kann außer­dem stattfind­en, wenn Sie eine ents­prechende Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn geset­z­liche Auf­be­wahrung­sp­f­licht­en der Löschung ent­ge­gen­stehen.